Title Image

Arbeitskreis Eifel online zum Thema: „Mund und Zahnfleischpflege mit ätherischen und fetten Pflanzenölen“

Arbeitskreis Eifel online zum Thema: „Mund und Zahnfleischpflege mit ätherischen und fetten Pflanzenölen“

Am 11.02.2022 fand der Arbeitskreis Eifel online zum Thema:

„Mund und Zahnfleischpflege mit ätherischen und fetten Pflanzenölen“ statt

 

Folgen schlechter Mundhygiene können nicht nur

  • Bildung von Plaques, Quorum sensing, Mundgeruch
  • Zahnstein
  • Parodontitis und Zahnfleischbluten
  • Zahnentzündung
  • Zahnverlust

Sein, sondern auch Folgen für den gesamten Organismus haben

  • Unzureichende Zahnpflege steigert das Risiko für Krebs in Mundhöhle, Rachen, Kehlkopf und Speiseröhre
  • Schlechte Mundpflege kann nicht nur zur Zahnfleischentzündung/ Zahnfleischbluten und Zahnverlust führen, sondern die Bakterien können auch über die Mundhöhle in die Blutbahn gelangen und somit an verschiedenen Stellen im Körper Entzündungen verursachen.
  • Durch diese Bakterien können auch Gerinnsel in der Blutbahn entstehen, diese Gerinnsel können dann, wenn sie bis ins Gehirn gelangen die Entstehung von Alzheimer begünstigen, sowie Schlaganfall
  • Unbehandelte Zahnfleischerkrankungen verdoppeln das Risiko von Herz- Kreislauferkrankungen
  • Diabetes wird begünstigt
  • Gefahr von Lungenentzündung
  • Wirkt sich negativ auf die Fruchtbarkeit aus und ein erhöhtes Risiko für Fehlgeburten
  • Verminderte Kautätigkeit fördert auch mit der Zeit Demenz
  • Nierenkrankheiten
  • Begünstigung von rheumatoider Arthritis
  • Magen-Darmerkrankungen

 

Hier kann Ölziehen/Ölkauen sehr gesundheitsförderlich wirken

  • Es hilft gegen Zahnfleischbluten und Mundgeruch
  • festigt lockere Zähne
  • verringert Zahnbelag
  • bekämpft Karies
  • lässt Zähne wieder weiß werden
  • Entgiftet
  • ganzheitlichen Therapie bei vielen Erkrankungen
  • Dringt auch in die Zahnfleischtaschen ein und bekämpft dort schädliche Bakterien
  • Es ist milder als konventionelle Mundspüllösungen, pflegt das Zahnfleisch und bleibt lange auf den Zähnen haften
  • 1 mal Täglich 5-20 Minuten Öl ziehen

 

Ölziehmischung mit 0,5 % ätherisches Öl und 1 % Sanddornfruchtfleischöl

Hierzu eignen sich besonders gut:

  • Sesamöl – Ölsäure, Linolsäure
  • Sonnenblumenöl – Ölsäure, Linolsäure
  • Kokosöl – Laurinsäure, Caprylsäure, Caprinsäure

Diese kaltgepressten Bio-Öle haben antimikrobielle Eigenschaften und wirken entzündungshemmend sowie antimykotisch. Die Fettbegleitstoffe sind zudem starke Antioxidantien. Somit wird für eine gesund Mundflora gesorgt. Besonders gute Effekte hat man, wenn diese fetten Öle miteinander gemischt werden

Zitrone, Orange süß, Mandarine rot, Ravintsara, Pfefferminze, Speaminze, Teebaum, Myrrhe, Nelkenknospe, Tonka, Manuka, Niaouli, Thymian Thymol, Thymian Linalool, Cajeput, Rosmarin 1,8 Cineol, Lorbeer, Eukalyptus globulus, Lemongras, Palmarora , Litsea, Lavendel fein, Grapefruit

 

Mehr Infos zu diesem Thema erhalten Sie beim Tagesseminar

Lippen-Mund-Zähne – Das Eingangstor in unseren Körper Gesundheitsförderung mit ätherischen und fetten Pflanzenölen
von Anje Zimmermann am 08.10.22 in Illertissen, siehe Veranstaltungen/Webinar

Keine Kommentare

Kommentar schreiben
Lade...