Title Image

zu spezielle Fragen

zu spezielle Fragen

Liebe Anne,

Haben denn die rhytmischen Einreibungen was gebracht?
zu 1. bei massiver Unruhe spielt das Thema Angst und Stress sehr oft eine große Rolle, da sind die ätherischen Öle, die Geborgenheit vermitteln wie z.B.
Vanilleöl (-extrakt), Benzoeöl siam, Tonkaöl in Kombination mit Ölen bei Ängsten wie z.B: Angelikawurzelöl, Neroliöl, Petit grainöl, Bergamotteöl, Lavendelöl fein, Melissenöl, Nardenöl, Mandarinenöl rot, Rosengeranienöl, Weihrauchöl, Orangenöl, Rosenöl, Jasminöl und die ätherischen Öle, die Du benutzt hast, passen auch sehr gut. Du kannst auch, wie Christiane schon erwähnt hat, eine Duftkompresse oder Duftzellette mit einzelnen Ölen beduften.

Außer den Fuß- und Solarplexueinreibungen, können auch die Hände oder die Handpulse eingeölt werden.

Wenn möglich vorher mit Rosen- oder Melissenhydrolat einsprühen.

Pfefferminzblüte der Mentha pipierita in Immortelle

2. Du kannst mal Pfefferminzöl in einer 2%igen Mischung in Kombination mit Lavendel und anderen Ölen ausprobieren, in Johanniskrautöl und Jojobaöl oder auch ein anderes fettes Öl (ich weiß nicht, welche Du zur Verfügung hast) mischen.z.B:

  • 30 ml Johanniskrautöl
  • 20 ml Jojobalöl
  • 8 gtt Lavandula officinalis – Lavendel fein
  • 3 gtt Mentha piperita – Pfefferminze
  • 6 gtt Petit grain Bitterorange oder Mandarine rot
  • 3 gtt Rosmarin CT cineol

Eine wissenschaftliche Doppelblindstudie zur Anwendung von Pfefferminzöl (10% in Ethanol)im Vergleich zu 1000mg Paracetamol und 1000mg Aspirin gibt es von Prof. Göbel, Hartmut &al 1998 zum Thema: Wirksamkeit und Verträglichkeit von Oleum Mentha piperitae-Lösung LI 170 bei Kopfschmerzen vom Spannungstyp und Migräne, Schmerzklinik Kiel und Neurologie, Christian Albrecht Universität Kiel.

Ich wünsche Dir viel Erfolg
Maria

Keine Kommentare

Kommentar schreiben
Lade...