Title Image

Arbeitskreistreffen Eifel am 18.09.2020 zum Thema Wasserdampfdestillation

Arbeitskreistreffen Eifel am 18.09.2020 zum Thema Wasserdampfdestillation

    

Am 18.09.2020 fand wieder ein Treffen des Arbeitskreises Eifel statt.

Thema war dieses Mal die Wasserdampfdestillation.

Da wir wieder 2 neue Teilnehmerinnen begrüßen durften, erfolge eine kurze Vorstellungsrunde sowie die Vorstellung der Vereinsarbeit und deren aktuellen Themen.

Danach wurden die einzelnen Schritte der Wasserdampfdestillation besprochen und was es beim Destillationsvorganz zu beachten gibt. Dann ging es zum praktischen Teil über. Die Kupferdestille wurde mit Alkohol gereinigt und der Kessel mit destilliertem Wasser gefüllt. Als Pflanzenmaterial wurden getrocknete Lavendelblüten aus dem vorigen Jahr verwendet. Nachdem der Kühlkreislauf und die Herdplatte aktiviert waren, hieß es warten.

In dieser Zeit wurden die Arbeitskreistermine und Themen für 2021 besprochen und festgelegt:

29.01.2021         19:00 – 21:00 Uhr         “ätherische Öle in der Erkältungszeit”, Pfarrheim Olzheim

30.04.2021         16:30 – 19:00 Uhr         Besichtigung der Historischen Wassermühle in Birgel, Mühlenstraße 1, D-54587 Birgel/Vulkaneifel

Kosten zw. 20-30 € pro Person, je nach Teilnehmerzahl

09.07.2021         ab 16:00 Uhr                Kräuterwanderung unter der Führung von Ralf Berg, Vulkanhotel Steffelberg, Hochstrasse 7, 54597 Steffeln

Kosten pro Person 15 €, mit 4 Gang Wildkräutermenü im Anschluss 39€

26.11.2021         19:00 – 21:00 Uhr            “ätherische Öle in der Weihnachtszeit”, Pfarrheim Olzheim

Sollte der Arbeitskreis in der kommenden Zeit auf Grund der Corona Bestimmungen nicht Live vor Ort stattfinden können, möchten wir es über eine Online Plattform versuchen. Hierzu werden wir mal einen kurzen spontanen Onlineabend im November über die Plattform www.webex.com testen, damit wir alle ein solches Medium kennen und bedienen lernen. Den Termin werden wir über unsere Whats App Gruppe absprechen.

                                                                              

Durch die angeregte Terminplanung wurde fast der entscheidende Moment verpasst, der erste Tropfen aus der Destille. Dies ist immer ein sehr aufregender Moment, der von den Teilnehmern in Fotos und Filmaufnahmen festgehalten wird. Durch den Einsatz eines kontinuierlichen Ölabscheiders ist das gewonnene ätherische Öl sehr schön sichtbar. Der herrliche Duft des frisch gewonnenen Ätherischen Öles und dessen Hydrolat erfüllte schnell unseren Arbeitsraum. Mit einer feinen Pipette konnte das ätherische Öl abgezogen und in 1 ml Fläschchen gefüllt werden. Auch das Hydrolat wurde in Braunglasflaschen gefüllt, so konnte jeder Teilnehmer eine kleine Kostprobe mit nach Hause nehmen.

Im Anschluss wurden noch einige organisatorische Dinge für unser nächstes Treffen am 04.12.20 besprochen.

08.10.2020

Verena Grewenig

Arbeitskreisleitung Eifel

2 Kommentare
  • Maria Hoch

    10. Oktober 2020at16:49

    Liebe Verena, der Ölabscheider lässt wirklich tolle Aufnahmen der ätherischen Öle zu! Ein klasse Arbeitskreistreffen.

  • Christiane Lübke

    21. Oktober 2020at19:33

    Hallo Verena, sehr schöne Idee zu destillieren. Der Duft war bestimmt der Hammer. Wäre gerne dabei gewesen.
    Viel Erfolg weiterhin beim Destillieren.

Kommentar schreiben
Lade...