Title Image

Blog

Aroma-Blog

Ätherische Öle: vernachlässigte Wundermittel?

"Viele ätherische Öle haben in Studien eine starke antibakterielle Wirksamkeit gezeigt. Sie können Antibiotika zwar nicht ersetzen, aber bei Hautinfektionen, schlecht heilenden Wunden oder fötiden Tumor-Ulzerationen lohnt sich ein Therapieversuch." siehe: Ätherische Öle: vernachlässigte Wundermittel? Im Aromareport 6 und in der Sonderausgabe Aromakongress 2013 schreibt Prof. Reichling

Zitrusdüfte zum Jahreswechsel

Zitrusdüfte zum Jahreswechsel Zum Jahreswechsel ein Zitrusduft reinigt und klärt im Raum die Luft. Vom "Alten" kann man sich leichter trennen Im "Neuen" nun das Gute erkennen. Die Düfte der frischen Zitrusfamilie öffnen uns Türen, anders als die Lilie. Mit Ölen von Orangen und Zitronen, Grapefruit, Limetten und Limonen, Bergamotte und Mandarine dürfen nicht

Badeperlen/ Badesalz /Badeschokolade

Viele Möglichkeiten für ein kleines bisschen Entspannung. Rezepturen: Badepralinen 80 g Kakaobutter 80g Mangobutter 1 Teel. Honig Kakaobutter mit Mangobutter schmelzen, den Honig dazugeben und dann in die Form. Badekugeln 100g Natron 50g Speisestärke 60g Zitronensäure 10g Fluidlecitin super 40 Tr. ätherische Öle nach Wunsch (Benzoe, Mandarine, Lavendel, Grapefruit) Badesalz

Ätherische Öle als Badezusätze:Ein besonders wohltuendes Dufterlebnis

Die angenehmen Wirkweisen ätherischer Öle lassen sich kaum wohltuender empfinden als in einem herrlich duftenden Vollbad. Die Düfte werden dadurch einerseits über unseren Geruchsinn d.h. über die Nase [direkt in Teile des Gehirns wie in den Gefühlsbereich (limbisches System) und Steuerzentren (Hypothalamus und Hypophyse) weitergeleitet]

Lade...