Title Image

AK- Bergisches Land

AK – Bergisches Land

Aromatherapie für Tiere

Leitung:  Sabine Möbius

Aktuelle Termine !

13.11.2020, 18:00 – 20:00 Uhr

Was machen wir Therapeuten eigentlich für uns?

An diesem Abend werde wir uns damit beschäftigen, was wir in Sachen Aromatherapie Gutes für uns selbst tun können. Gerade wir Therapeuten begleiten auf vielen tierischen Wegen, erleben Geschichten, Gefühle und Entwicklungen. Dazu kommt unser eigenes Privatleben, was auch wichtig ist. Da ist es nicht verwunderlich, wenn auch wir an unsere Grenzen kommen und womöglich erst zu spät merken, dass wir hätten viel früher etwas für uns selbst tun müssen.

Und genau das machen wir an diesem Abend: wir schauen, was es womöglich schon für kleine Rituale gibt, was man noch aromatherapeutisch machen könnte und weitere Tipps, um achtsamer mit sich selbst umzugehen. Als Dufterfahrung werden wir uns mit der Myrte (Myrtus communis) beschäftigen, wo es auch prima wäre, wenn sie als ätherisches Öl oder als Hydrolat an dem Abend vorhanden wäre, um direkt verschiedene Dinge auszuprobieren.

Wo? Bei Edudip Next (Link bei Anmeldung). Der Arbeitskreis wird auch aufgezeichnet.

 

Anmeldung / Kontakt

AK-Bergisches-Land@aroma-forum-international.de

Der Arbeitskreis wird auch aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt (nochmal) in Ruhe angeschaut werden.

Anfahrt

Vor-Ort-Arbeitskreis bei Phytaro in Dortmund

Sabine Möbius

Sabine Möbius arbeitet als Tierheilpraktikerin selbständig in ihrer mobilen Praxis in und um Solingen. Mitglied  Aroma-Forum-International e.V.

Eigentlich fest in der klassischen Homöopathie verhaftet, erfüllte sie sich 2017 ihren Herzenswunsch und begann die Ausbildung zur Aromaexpertin bei der PhytAro Heilpflanzenschule in Dortmund.

Bereits nach dem Grundlagenkurs wendete sie die ätherischen Öle, Hydrolate und fetten Öle auch bei ihren tierischen Patienten an – begleitend zur klassisch homöopathischen Behandlung. Dabei konnte sie einige positive Erfahrungen machen und auch die Patientenhalter sind froh, dass sie aktiv mehr tun können.

Da die Aromatherapie bei Tieren noch nicht gut etabliert ist oder es gar einen Zusammenschluss der entsprechenden Therapeuten untereinander gibt, war schnell die Idee eines eigenen Arbeitskreises dafür geboren. Dieser soll dem Erfahrungsaustausch und der Erweiterung des Wissens bei der Anwendung bei Tieren dienen.

Lade...